15.08.-21.08.2022
22.08.-28.08.2022
29.08.-04.09.2022
05.09.-11.09.2022
12.09.-18.09.2022
19.09.-25.09.2022
26.09.-02.10.2022
15.08.-21.08.2022

KRIEG IN DER UKRAINE UPDATE 15.08.-21.08.2022

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Kinderheimhilfeverein!


Die Kriegstage 173 bis 179 in der Ukraine. Der 26ste Sonntag Krieg mitten in Europa!

Das Wichtigste zuerst: den Kindern im Westen der Ukraine geht es gut. Die August-Lieferungen für unsere Standorte in der Westukraine sind abgeschlossen und die Rechnungen beglichen! Diese umfassten wieder die Lieferung von Brot, Kohl, Eiern, Erbsen, Marmeladen, Fleisch, Leber, Hühnerfleisch, Karotten, Rüben, Äpfeln, Wurst, Fisch, Mehl, Milch, Käse, Joghurt, Kefir, Stärke und Salz.

Die letzte Woche hat Julia wieder eingekauft - und zwar in großem Stil. Sie hat unendlich viel bekommen und transportiert, zahlreiche Fahrten auf sich genommen und schwere Kisten geschleppt; herzlichen Dank für diese großartige Arbeit! Julia konnte das Lager wieder gut bestücken und auffüllen.

Lebensmittel standen natürlich ganz oben auf der Liste; aber auch Hygieneartikel, vor allem Windeln, konnten wieder in großem Umfang angeschafft werden. Es war alles gut zu beschaffen und erhältlich, die Preise steigen allerdings immer weiter und weiter. Alles kostet nun das fünf- bis zehnfache wie vor dem Krieg.
Auch die behinderten Kinder konnten in der vergangenen Woche weiter versorgt werden. Wir sind die einzige Organisation, die diese Familien in diesen Zeiten unterstützt; täglich wenden sich zusätzlich bis zu 80 Familien mit Kindern an uns, die im Lager humanitäre Hilfe erbitten; den Dank dieser Familien, den mir wieder übermittelt wurde, möchte ich an dieser Stelle an Sie wietergeben!

200.000 € haben wir seit Kriegsbeginn für die Versorgung der Kinder ausgegeben - dies ist ein enormer finanzieller Krafktakt, der nur dank Ihrer Spendenbereitschaft zu bewerkstelligen ist. Bitte halten Sie uns auch weiterhin die Treue und unterstützen Sie unsere Bemühungen rund um das Kinderheim SONETSCHKO in Saporoshshje! Vielen Dank! In 77 aktuellen Updates seit Kriegsbeginn zeigen wir Ihnen, was wir von bzw. mit Ihren Spenden einkaufen, anschaffen und realisieren können.

Arthur geht es soweit gut. Die in der letzten Zeit wieder fast andauernden Sirenen des Luftalarms machen nicht nur ihm Angst. Die Raketeneinschläge in Saporoshshje häufen sich. Der Krieg kommt näher.

Die Kämpfe und Angriffe auf und rund um das Kernkraftwerk versetzen nicht nur die umliegende Bevölkerung in Panik.
Wann hört dieser Wahnsinn auf?